8u7 Vom Bambuswald

Pläne

Hier kündigen wir an, welche Verpaarungen wir als nächstes planen – sofern unsere Fellnasen dazu ihre Zustimmung geben...

In 2009 sind wir es etwas ruhiger angegangen. Wir haben uns die Zeit genommen, intensiv nach weiteren russischen, osteuropäischen und skandinavischen Linien zu suchen, die uns den in unserem Zuchtziel beschriebenen Vorstellungen von besonders typvollen Sibirern näherbringen. Fündig geworden sind wir fürs Erste bei Elena Hildebrandts Cattery Fialka in St. Petersburg. Mit ein wenig Glück und viel Geduld stellen wir damit die züchterischen Weichen für eine neue Generation Sibirer vom Bambuswald. Parallel dazu werden wir aber auch unsere Nevalinien weiterverfolgen.

Geplant ist im Frühjahr/Sommer 2010 die Verpaarung von EC Cellini vom Bambuswald mit CH Kasatka-Yurik Fialka*RU. Fallen können daraus Jungs und Mädels in black- oder blue-classic-tabby, mit oder ohne silver und mit oder ohne weiß sowie black- oder blue-smoke mit oder ohne weiß.

Im Juni 2010 haben nach langem Anlauf die Außer-Haus-Verpaarungen von IC Magic Siberians Annabelle sowie ihrer Wurfschwester IC Magic Siberians Angelina mit geeigneten Deckkatern stattgefunden. In beiden Fällen sind reine Nevawürfe zu erwarten. Fallen können bei Angelina Jungs und Mädels in seal- oder blue-tabby-point mit oder ohne weiß. Und bei Annabelle Jungs in seal- oder blue-tabby-point, mit oder ohne silber und mit oder ohne weiß sowie Mädchen in seal- oder blue-torbie-point, ebenfalls mit oder ohne silber und mit oder ohne weiß. Sollte darüber hinaus auch Nonagouti im Spiel sein, könnten Jungs ohne tabby und Mädels in tortie fallen. Wenn wir an die Farbbestimmung der Kitten denken, wird uns jetzt schon ganz anders ;-)

Als Deckkater haben wir für Angelina den prachtvollen IC und TICA Quadruple Grand Champion aus der Cattery du Palais d'Hiver Palaisdhiver Quique gewinnen können. Und für Annabelle den in der Cattery vom Ohlenberg lebenden und nicht minder typvollen IC Delicious Cats Lukian. Vielen lieben Dank an beide Catteries für das große Vertrauen, das sie uns damit gewähren!.

Nachdem 2011 ein Jahr der Konsolidierung war, während dem wir unserem in der Zucht verbleibenden Nachwuchs die Chance geben wollten, in Ruhe aufzuwachsen, stehen im Jahr 2012 wieder zwei Verpaarungen und damit hoffentlich Nachwuchs an. Geplant sind für das Frühjahr zwei Würfe: Einmal sollen GEC Cellini vom Bambuswald und CH Kasatka-Yurik Fialka ihren zweiten Wurf zur Welt bringen, mit diesmal hoffentlich mehr als nur einem Single-Kitten. Zum anderen erhoffen wir uns von CH Gavi vom Bambuswald und CH Fantasia vom Bambuswald einen ersten, hoffentlich außergewöhnlichen Nevawurf. In beiden Fällen drücken wir die Daumen, dass Mutter Natur unseren Plänen gewogen ist :-)

Für 2013 haben wir eine Pause vorgesehen für alle Aktiven des Bambuswaldes. Dafür wird es dann 2014 bzw. 2015 zwei hoffentlich spektakuläre Würfe geben: Gavi wird unsere Fe beglücken, was wirklich schöne und typvolle Nevakitten ergeben sollte.Und zur Jahreswende 2014/15 steht dann unsere von langer Hand vorbereitete Verpaarung von GEC Cellini und unserem zweiten St. Petersburger Neuzugang Esther-Fram Fialka RU* ins Haus. Wir hoffen auf einen absoluten Traumwurf, der Cellinis Massivität und Gutmütigkeit mit der Eleganz unserer überaus typvollen bunten Russin kombinieren wird. Aus diesem Wurf, da sind wir uns sicher, werden wir das eine oder andere Tier für die Weiterführung unserer kleinen, feinen Sibirerzucht behalten...

Sibirer vom BambuswaldSibi-Webcam